Revue Cam Watch M 1 „Spionkamera“

Revue Cam Watch M1
Bild: Kurt Tauber, Pegnitz

Armbandkamera für Minox-Filme (15 oder 36 Aufnahmen im Format 8 x 11 mm), 1991/1992 im Angebot von Foto-Quelle (Hausmarke: Revue). Objektiv 1:3,8/14,3 mm (Fixfokus). Drei Blendenstufen: etwa 4, 5,6 und 11. Belichtungszeit 1/200 Sekunde (Einzeitenverschluss). Werbetext: „Die Kamera für aktive Schnappschüsse“. Kein optisches Suchersystem. Das kleine Kästchen (rechts) am Stretch-Armband ist die eigentliche digitale Armbanduhr.

Hergestellt in etwa 11.000 Exemplaren von der Walter Chadt GmbH, Siegen.

 

Objektdaten

Fotoapparate analog Kategorie/Typ
Miniaturkamera
Marke
Revue / Foto Quelle, Nürnberg, Deutschland
Firma/Vertrieb
Revue / Foto Quelle, Nürnberg, Deutschland
Fotografischer Film / Konfektion
Kleinstbildfilm 16 mm
Negativformat fotografischer Film
8 x 11 mm Minox
Filmtransport
manuell
Entfernungsmesser
Nein
Belichtungsmesser
nein
Belichtungssteuerung
manuell
Objektiv-Anschluss
Objektiv fest eingebaut
Lichtstärke (bei Festbrennweite)
1:3,8
Festbrennweite (mm)
14.3
kleinste Blende
11
Fokussierung
Fixfokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Einfachverschluss
Verschluss kürzeste Zeit
1/200 s
Blitz
kein Blitzanschluss
Datenrückwand
Nein
Produktionszeitraum ab
1991
Produktionszeitraum bis
1992
Produktionsstückzahl
11.000
Gehäusematerial
Kunststoff