Canon EOS 350 D

Einäugige digitale Spiegelreflexkamera (2005) mit 8 Megapixel, Autofokus, Prismensucher, elektronischem Schlitzverschluss (B, 30 Sekunden bis 1/4.000 Sekunde), Mehrfeld-, Spot- und mittenbetonte Messung, manuelle Belichtungssteuerung, Blenden-, Zeit- und Programmautomatik, eingebauter Winder mit Serienbildschaltung bis 3 Bilder pro Sekunde, Objektivanschluss: Canon EF-S-Bajonett (Brennweitenverlängerung gegenüber Kleinbild um den Faktor 1,6).

Sensor: CMOS, 8 Megapixel, Sensorgröße: 22,2 x 14,8 mm. Bildformate: jpg und RAW, maximale Bildgröße: 3456 x 2304 Pixel, Seitenverhältnis: 3:2. AF-System: 7 Messpunkte, 1 Kreuzsensor. 12 Aufnahmemodi. Belichtungsmessung: Mehrfeld (35 Felder), mittenbetont, selektiv, Empfindlichkeit: ISO Auto, 100 bis 1600 ISO. Blitzsynchronzeit 1/200 Sekunde. Belichtungskorrektur: +/-2 Blenden in 1/3 oder 1/2 Stufen, Blitzbelichtungskorrektur: +/-2 Blenden in 1/3 oder 1/2 Stufen. Blitzsteuerung: E-TTL II.

Serienbilder: 3 Bilder pro Sekunde, bis zu 14 JPEGs  oder 5 RAWs in Serie. Weißabgleich: 8 Einstellungen. TFT-Monitor: 1,8 Zoll, etwa 115 000 Pixel. Bildwiedergabe: Vollbild, 9 Bilder oder Lupe 2- bis 10-fach. Individualfunktionen: 9 (24 Einstellungen). Speichermedium: CompactFlash, Typ I/II, Microdrive. PC-Schnittstelle: USB 2.0 Hi Speed.

Stromversorgung: Li-lonen-Akku NB-2LH (720 mAh). Abmessungen: etwa 127 x 94 x 64 mm. Gewicht: 485 g (ohne Akku und Zubehör).

Das war Kurt Taubers erste digitale Spiegelreflexkamera. Wer sich für die anderen „fototechnischen Anfänge“ von Museumsgründer Kurt Tauber interessiert wird hier fündig.

Hier geht es zu einem subjektiven Testbericht aus dem Jahre 2006.

Objektdaten

Fotoapparate digital Kategorie/Typ
Einäugige Spiegelreflex (DSLR)
Marke
Canon, Tokio, Japan
Firma/Produktion
Canon, Tokio, Japan
Sensortyp
CMOS
Sensorgröße / Format
APS-C
Sensor CROP-Faktor
1,6x (z.B. Canon zwei- und dreistellige EOS-Typen)
Fotoauflösung maximal (Pixel)
3.456 x 2304
Belichtungsmesser
TTL
Belichtungssteuerung
manuell, automatisch, Blendenvorwahl, Zeitvorwahl, Programmautomatik
Speichermedium
CompactFlash (CF, Typ I und II), Microdrive (MD)
Objektiv-Anschluss
Canon EFS (EOS-APS)
Wechselobjektiv an Kamera
Canon Zoom Lens EF-S 1:3,5/5,6/18-55 mm II
Anfangslichtstärke (Zoom)
1:3,5
Endlichtstärke (Zoom)
1:5,6
Zoom Anfangs-Brennweite (mm)
18
Zoom End-Brennweite [mm]
55
Fokussierung
manuell, Autofokus
Bildstabilisator Kamera
Nein
Verschlusstyp
Schlitzverschluss
Verschluss manuelle Belichtung
B
Verschluss kürzeste Zeit
1/4000 s
Verschluss längste Zeit
30 s
Blitz
Blitz integriert, Zubehör mit Mittenkontakt
Videofunktion
Nein
GPS
Nein
WLAN
Nein
Gehäusematerial
Kunststoff
Produktionszeitraum ab
2005
Gewicht (g)
490