Sonderverkauf im September 2021

Bild: Kurt Tauber

Die Plecher Foto- und Filmbörse in der Mehrzweckhalle musste 2020 und 2021 Corona-bedingt ausfallen, aber die Fotofreunde aus ganz Europa konnten sich auf eine andere attraktive Veranstaltung freuen, die mehr war als nur ein Ersatz: den „Sonderverkauf überzähliger Museumsexponate“ am Sonntag, 19. September 2021, ab 9 Uhr.

Allerdings war das ausdrücklich keine übliche Fotobörse, wozu auswärtige Anbieter anreisen und ihre Schätze anbieten können, sondern es handelte sich um eine „Verkaufsveranstaltung, in der nur solche Kameras, Projektoren, Laborgerät, Bücher, Zeitschriften und andere Sammelobjekte aus dem Bereich Film und Fotografie angeboten werden, die im Bestand schon mehrfach vorhanden sind und damit nur kostbar gewordenen Platz wegnehmen“. Auf eines legten die Veranstalter vom Förderverein Deutsches Kameramuseum in Plech e.V. nämlich großen Wert, wie Museumsleiter Kurt Tauber und Vorsitzender Thomas Wanka versicherten: „In den Verkauf kamen ausschließlich Geräte und Artikel, mit deren Verwertung die jeweiligen Spender explizit einverstanden waren.“

Mehr Infos zum Sonderverkauf

Sonderverkauf im September 2021

Literatur

Hochwertige, im Buchhandel längst vergriffene Fachbücher waren wohlfeil zu haben und jede Menge Spezialzeitschriften – alles rund um die Fotografie

Weiterlesen »